Informativa Breve sui Cookies
Questo sito fa uso di cookie. Continuando la navigazione sul sito fiem.it si acconsente all’utilizzo di cookie in conformità con la presente Cookie Policy.
Se non si acconsente all’utilizzo dei cookie presenti in questo sito, occorre impostare il proprio browser in modo appropriato oppure non usare il sito fiem.it.
I cookie utilizzati nel ns. sito tengono solo traccia delle visite, nessun dato personale viene memorizzato.

Aktuell sind 113 Gäste und keine Mitglieder online

banner-facebook google plus-01 utube
 

SiteLock

MG50 REP

Fiem MG50rep 2017

Technische Daten
Netzteil V/Hz 220-230 / 50-60
Energiebedarf Watt. 110
Mass Masse mm 420x530x400H
Gewicht Kg 18
Anzahl der Körbe No. 2
Größe des Korbes mm 380x400

Die beiden herausnehmbaren Lagen aus rostfreiem Stahl verleihen der MG50 eine große Vielseitigkeit und ermöglichen das Ausbrüten von kleinen Partien mit unterschiedlichen Zyklen.

- Kabine aus 20 mm dicken Tafeln aus vorlackiertem und wärmeisolierten Stahl
- mit 2 herausnehmbaren Lagen aus rostfreiem Stahl ausgestattet
- indirekte Drucklüftung
- elektronische Digital-Arbeitstemperatur
- Thermometer in °C für das Ablesen der Innentemperatur
- Hygrometer mit feuchtem Kolben in °C für das Ablesen der Feuchtigkeit
- Feuchtigkeit mit Wasserschüsseln

NEUHEIT: Die spezielle Ausführung MG50 TORTUGA für Schildkröteneier beinhaltet die Beheizung der Wasserschüssel, um eine höhere Luftbefeuchtung zu zusichern; dies ermöglicht, dass die Eier zum ersten Mal direkt auf den entsprechenden Lagen ausgebrütet werden können, ohne dass sie vergraben werden müssen.

Zwei weitere Ausführungen vervollständigen dieses Modell: die MG50 CLIMA mit klimatisierter Temperaturkontrolle und Sicherheitskühlung und die MG50 CAM CLIMA speziell für Chamäleons, die neben der Klimatisierung auch mit doppelter Arbeitstemperatur und Timer für Zeitenprogrammierung ausgestattet ist.

MG50 CAM CLIMA  MG50  CLIMA
fiem MG50CAM CLIMA Fiem MG50CLIMA

Die Aspekte bezüglich der Sicherheit der Elektroteile entsprechen voll den EWG-Richtlinien und die außerhalb der Brutmaschine angebrachte Steuertafel verhindert aus der Feuchtigkeit und dem Kondenswasser herrührende Probleme an den Elektroteilen.